Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von LICHT am Sa Okt 17 2009, 00:23

Haltet Herrn Hornauer doch bitte nicht für einen kranken Mann. Es ist richtungsweisend, besonders im Hinblick auf das, was er alles schon auf die Beine gestellt hat (Projekte wie das Stadion in Thailand u.s.w). Wenn man mal nicht so gut drauf ist, ist das auch kein Grund zum Weltuntergang. Und wenn er eine Depression hätte, ist dies auch nicht in jedem Fall ein Grund sich in Behandlung zu begeben. Da spielt dann doch die Stärke der Depression eine Rolle. Es gibt in Deutschland zwar die Volkskrankheit "Depression".

Nahezu jeder 10. Deutsche leidet darunter und die Zahl derjenigen, die diese schon mindestens einmal im Leben mitgemacht haben ist weitaus höher. Von daher könnte das auch mal beim Herrn Hornauer Halt gemacht haben.

Von einer Selbstdemontage kann hier aber keine Rede sein, da Herr Hornauer sehr wohl weiß, wann er die "Notbremse" zu ziehen hat. Nicht ohne Grund scheint er weniger zu senden, als ursprünglich geplant war.
In dem Fall hat er die Depression, falls er eine haben sollte, doch meiner Meinung nach tatsächlich unter Kontrolle.

_________________
|>>YT Kanal >>>Twitter >>>Telemedial >>>Stream>>YT heute | I love you 5
avatar
LICHT
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2259
Deutschmarkt : 117658
∅Score : 235
Anmeldedatum : 12.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Mrs. Charming am Sa Okt 17 2009, 00:37

Ach Herr Licht, irgendwie bewundere ich dich ja für deinen festen Standpunkt.
Aber mit deiner Depression bist du ein bisschen am Thema vorbei.

Mrs. Charming
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 669
Deutschmarkt : 59800
∅Score : 20
Anmeldedatum : 14.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von LICHT am Sa Okt 17 2009, 00:49

Rotkäppchen schrieb:Ach Herr Licht, irgendwie bewundere ich dich ja für deinen festen Standpunkt.
Aber mit deiner Depression bist du ein bisschen am Thema vorbei.

Vielleicht macht ihr es ja auch nur schlimmer, als es eigentlich ist. Mit den Depressionen bezog ich das auf seinen scheinbaren Eindruck, den er in und nach der letzten Sendung hinterließ. Einige von euch sehen dahinter und hinter seinen Vorträgen aber anscheinend tiefgreifendere Erkrankungen, als Depressionen, was für mich noch umso verwunderlicher ist.

Aus dem Vortrag auf schwerwiegende Erkrankungen ("psychische Störungen") zu schließen, halte ich für einen vollkommenen Fehler, allenfalls aus dem teilweise leicht antriebslosen Auftreten könnte man eben auf eine Depression schließen. Ansonsten ist es wie es ist, auch wenn dieser Vortrag für einige von euch schwer verdaulich zu sein scheint, mit schwerwiegenderen Erkrankungen haben diese Vorträge nicht das Geringste zu tun.

_________________
|>>YT Kanal >>>Twitter >>>Telemedial >>>Stream>>YT heute | I love you 5
avatar
LICHT
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2259
Deutschmarkt : 117658
∅Score : 235
Anmeldedatum : 12.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von schweizerthai am Sa Okt 17 2009, 01:13

Licht schrieb:
Rotkäppchen schrieb:Ach Herr Licht, irgendwie bewundere ich dich ja für deinen festen Standpunkt.
Aber mit deiner Depression bist du ein bisschen am Thema vorbei.

Vielleicht macht ihr es ja auch nur schlimmer, als es eigentlich ist. Mit den Depressionen bezog ich das auf seinen scheinbaren Eindruck, den er in und nach der letzten Sendung hinterließ. Einige von euch sehen dahinter und hinter seinen Vorträgen aber anscheinend tiefgreifendere Erkrankungen, als Depressionen, was für mich noch umso verwunderlicher ist.

Aus dem Vortrag auf schwerwiegende Erkrankungen ("psychische Störungen") zu schließen, halte ich für einen vollkommenen Fehler, allenfalls aus dem teilweise leicht antriebslosen Auftreten könnte man eben auf eine Depression schließen. Ansonsten ist es wie es ist, auch wenn dieser Vortrag für einige von euch schwer verdaulich zu sein scheint, mit schwerwiegenderen Erkrankungen haben diese Vorträge nicht das Geringste zu tun.

Hallo Licht,Telemediale Freunde,
ja die letzten Sendungen sind schon happig,es fällt nicht einfach es zu verstehen.
Nehmen wir mal an, es gehört ins Programm end-Illusionnieren mit Tatsachen versehen.
Ja, ich halte auch daran fest wie du geschrieben,viele Gleichungen haben seine Richtigkeit die Thomas vorträgt.
Die Wiederholungen die jetzt auf dem Streame laufen sind einfach gut.
Wenn davon etwas im eigenen ich dabei ist,man auf dem richtigen weg ist .
In diesem Sinne
Hua Tschei Ha
Silvio

schweizerthai
Megafortgeschrittene(r)
Megafortgeschrittene(r)

Anzahl der Beiträge : 346
Deutschmarkt : 50215
∅Score : 60
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Mrs. Charming am Sa Okt 17 2009, 01:16

Licht schrieb:
Vielleicht macht ihr es ja auch nur schlimmer, als es eigentlich ist.
schlimmer?
Licht schrieb:
Mit den Depressionen bezog ich das auf seinen scheinbaren Eindruck, den er in und nach der letzten Sendung hinterließ.
Da sehe ich Stimmungsschwankungen.

Licht schrieb:Einige von euch sehen dahinter und hinter seinen Vorträgen aber anscheinend tiefgreifendere Erkrankungen, als Depressionen, was für mich noch umso verwunderlicher ist.
Was wundert dich?

Licht schrieb:Aus dem Vortrag auf schwerwiegende Erkrankungen ("psychische Störungen") zu schließen, halte ich für einen vollkommenen Fehler, allenfalls aus dem teilweise leicht antriebslosen Auftreten könnte man eben auf eine Depression schließen.
Das gesamte Verhalten zeigt doch das da was nicht in Ordnung ist.
Und das antriebslose Auftreten ist sicherlich eine Resonanz auf die 'Zahlungsmoral' der telemedialen und nichttelemedialen Freunde.

Licht schrieb:Ansonsten ist es wie es ist, auch wenn dieser Vortrag für einige von euch schwer verdaulich zu sein scheint, mit schwerwiegenderen Erkrankungen haben diese Vorträge nicht das Geringste zu tun.
Nun sag du mir doch mal (abgesehen davon ob da nun eine Erkrankung vorliegt oder nicht) was man aus z.B. dem V-Vortrag für weise Lehren ziehen kann?
Ich habe auf den zum Thema passenden Thread von den Telemedialen nur Pauschalantworten bekommen. War gut, geistreich ect.pp..
WARUM? Welche essentiellen Lehren kann man(n) für sich daraus ziehen?
Was gibt dir die Aussage: " [...] wo reinsteckt wo Sch.eiße drin ist [...]"? Erkläre es mir!

Mrs. Charming
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 669
Deutschmarkt : 59800
∅Score : 20
Anmeldedatum : 14.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Mrs. Charming am Sa Okt 17 2009, 01:20

@Hallo Silvio,
fühl dich bitte auch angesprochen zu folgenden Fragen. Und ich will mal keine Phrasen hören. Tacheles Jungs.

Nun sag du mir doch mal (abgesehen davon ob da nun eine Erkrankung vorliegt oder nicht) was man aus z.B. dem V-Vortrag für weise Lehren ziehen kann?
Ich habe auf den zum Thema passenden Thread von den Telemedialen nur Pauschalantworten bekommen. War gut, geistreich ect.pp..
WARUM? Welche essentiellen Lehren kann man(n) für sich daraus ziehen?
Was gibt dir die Aussage: " [...] wo reinsteckt wo Sch.eiße drin ist [...]"? Erkläre es mir!

Mrs. Charming
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 669
Deutschmarkt : 59800
∅Score : 20
Anmeldedatum : 14.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Jennah am Sa Okt 17 2009, 01:22

Licht schrieb:Es ist richtungsweisend, besonders im Hinblick auf das, was er alles schon auf die Beine gestellt hat (Projekte wie das Stadion in Thailand u.s.w).
Ach, Herr Licht... mir ist schon klar, dass das Ihrer persönlichen Überzeugung entspricht. Und die wird Ihnen auch vorerst niemand nehmen können. Schon gar nicht hier im Forum, wo in der Tat nicht ernsthaft über des "Meisters" Thesen verhandelt wird (fiele mir zugegebenermaßen auch schwer, aber bei entsprechenden Vorlagen 'Telemedialerseits' würde ich mich schon auf eine Auseinandersetzung einlassen, denke ich; von mir aus dagegen habe ich keinerlei Antrieb dazu, Thomas G. Hornauer 'inspiriert' mich einfach nicht). Der einzige, der Ihnen diese Überzeugung nehmen kann und wird, ist der "Meister" himself. Früher oder vielleicht eher später, dennoch unweigerlich... aber das ist wiederum nur meine persönliche Überzeugung, in kleiner Münze.

Doch jetzt mal die 'persönlichen Überzeugungen' beiseite. Das, was ein Thomas G. Hornauer "auf die Beine gestellt hat" seitdem er seine Millionen mit den famosen Erotik-Clips gemacht hatte, geht beständig den Bach runter. Was für Sie "richtungsweisend" ist, erscheint der Allgemeinheit als belanglos bis belustigend. In letzter Zeit nicht mal mehr das: Skandal, Super-GAU, niemand nimmt mehr von Horni Notiz.
--Gänzlich wertfrei festgestellt, unabhängig von den Inhalten. Der "Meister" wirkt einfach nicht. Bis auf ein paar wenige. Zu denen Sie gehören, Herr Licht... von mir aus, ich kann's eh nicht ändern. Sollten Sie aber über die Sie ganz persönlich berührenden Überzeugungen hinaus an den Siegeszug der 'Telemedialen Idee' in Deutschland und der Welt glauben, unter den aktuellen Vorzeichen, mit voller Kraft ins Heilige Königreich Deutscher Nation oder wie das Dingen heißt -das sollten Sie dann aber wirklich noch mal kritisch hinterfragen. Auf Realitätsferne. Bitte!

Licht schrieb:Haltet Herrn Hornauer doch bitte nicht für einen kranken Mann.
Wie ich hier schon mal geschrieben habe, halte ich mich von Ferndiagnosen lieber fern... Ihnen, Herr Licht, möchte ich lediglich zu bedenken geben, dass die Kranker-Mann-Theorie kritikerseits noch die freundliche Variante ist.
avatar
Jennah
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 690
Deutschmarkt : 60552
∅Score : 12
Anmeldedatum : 28.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Jennah am Sa Okt 17 2009, 01:28

Licht schrieb:...Ansonsten ist es wie es ist, auch wenn dieser Vortrag für einige von euch schwer verdaulich zu sein scheint...
schweizerthai schrieb:...ja die letzten Sendungen sind schon happig,es fällt nicht einfach es zu verstehen...
Jaja.

Aber dann:
Rotkäppchen schrieb:Nun sag du mir doch mal (abgesehen davon ob da nun eine Erkrankung vorliegt oder nicht) was man aus z.B. dem V-Vortrag für weise Lehren ziehen kann?
Ich habe auf den zum Thema passenden Thread von den Telemedialen nur Pauschalantworten bekommen. War gut, geistreich ect.pp..
WARUM? Welche essentiellen Lehren kann man(n) für sich daraus ziehen?
Was gibt dir die Aussage: " [...] wo reinsteckt wo Sch.eiße drin ist [...]"? Erkläre es mir!
Hmm...
avatar
Jennah
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 690
Deutschmarkt : 60552
∅Score : 12
Anmeldedatum : 28.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von LICHT am Sa Okt 17 2009, 01:32

Rotkäppchen schrieb:
Nun sag du mir doch mal (abgesehen davon ob da nun eine Erkrankung vorliegt oder nicht) was man aus z.B. dem V-Vortrag für weise Lehren ziehen kann?
Ich habe auf den zum Thema passenden Thread von den Telemedialen nur Pauschalantworten bekommen. War gut, geistreich ect.pp..
WARUM? Welche essentiellen Lehren kann man(n) für sich daraus ziehen?
Was gibt dir die Aussage: " [...] wo reinsteckt wo Sch.eiße drin ist [...]"? Erkläre es mir!

Erinnerst du dich noch an die Aussage: "Kanal Telemedial musst du nicht verstehen sondern erleben." Sieh es doch mal als ein nichtalltägliches Erlebnis an, diesen Vortrag konsumiert gehabt zu dürfen. Und was die "Telemedialen Freunde" anbelangt und ihre anscheinend fehlende Bereitschaft ernsthafte und tiefgreifende Diskussionen zu führen, ich glaube, Telemediale Freunde sind meist nicht mehr auf dieser "Erklär- und Interpretations-Ebene" gefangen, sondern nehmen dies in der Stille wahr.

Denn nur in der Stille erfährt man die wahre Spiritualität von Telemedial und nicht in einer kontroversen Diskussion in einem Forum. Wenn man alles auf sich wirken lässt und auf die Feinheiten achtet, dann wird es einem klar.

_________________
|>>YT Kanal >>>Twitter >>>Telemedial >>>Stream>>YT heute | I love you 5
avatar
LICHT
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2259
Deutschmarkt : 117658
∅Score : 235
Anmeldedatum : 12.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von schweizerthai am Sa Okt 17 2009, 01:35

Rotkäppchen schrieb:
Licht schrieb:
Vielleicht macht ihr es ja auch nur schlimmer, als es eigentlich ist.
schlimmer?
Licht schrieb:
Mit den Depressionen bezog ich das auf seinen scheinbaren Eindruck, den er in und nach der letzten Sendung hinterließ.
Da sehe ich Stimmungsschwankungen.

Licht schrieb:Einige von euch sehen dahinter und hinter seinen Vorträgen aber anscheinend tiefgreifendere Erkrankungen, als Depressionen, was für mich noch umso verwunderlicher ist.
Was wundert dich?

Licht schrieb:Aus dem Vortrag auf schwerwiegende Erkrankungen ("psychische Störungen") zu schließen, halte ich für einen vollkommenen Fehler, allenfalls aus dem teilweise leicht antriebslosen Auftreten könnte man eben auf eine Depression schließen.
Das gesamte Verhalten zeigt doch das da was nicht in Ordnung ist.
Und das antriebslose Auftreten ist sicherlich eine Resonanz auf die 'Zahlungsmoral' der telemedialen und nichttelemedialen Freunde.

Licht schrieb:Ansonsten ist es wie es ist, auch wenn dieser Vortrag für einige von euch schwer verdaulich zu sein scheint, mit schwerwiegenderen Erkrankungen haben diese Vorträge nicht das Geringste zu tun.
Nun sag du mir doch mal (abgesehen davon ob da nun eine Erkrankung vorliegt oder nicht) was man aus z.B. dem V-Vortrag für weise Lehren ziehen kann?
Ich habe auf den zum Thema passenden Thread von den Telemedialen nur Pauschalantworten bekommen. War gut, geistreich ect.pp..
WARUM? Welche essentiellen Lehren kann man(n) für sich daraus ziehen?
Was gibt dir die Aussage: " [...] wo reinsteckt wo Sch.eiße drin ist [...]"? Erkläre es mir!


Was gibt dir die Aussage: " [...] wo reinsteckt wo Sch.eiße drin ist [...]"? Erkläre es mir![/quote]

Hallo Rotkäppchen.
nur zur letzten Frage:Ich finde es auch nicht ganz normal, wenn man diese Technik verwendet,ja sogar abscheulich den die Natur hat nun mal Frau und Mann geschaffen.
Ich handhabe es einfach so, ich setze mich nicht mit dem Thema auseinander ich lasse die sein.
Was hat ein Mann oder eine Frau davon von einen ZENSIERT..... es ist einfach eine abartige Lust,Trieb.
Die Triebe, die Lust sind dann auch meistens die ausloser für Leid und Zerstörung,nicht zuletzt auf kosten der Seele, der Psyche.
Hua Tschei ha
Silvio

schweizerthai
Megafortgeschrittene(r)
Megafortgeschrittene(r)

Anzahl der Beiträge : 346
Deutschmarkt : 50215
∅Score : 60
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Mrs. Charming am Sa Okt 17 2009, 01:37

Licht schrieb:
Erinnerst du dich noch an die Aussage: "Kanal Telemedial musst du nicht verstehen sondern erleben." Sieh es doch mal als ein nichtalltägliches Erlebnis an, diesen Vortrag konsumiert gehabt zu dürfen. Und was die "Telemedialen Freunde" anbelangt und ihre anscheinend fehlende Bereitschaft ernsthafte und tiefgreifende Diskussionen zu führen, ich glaube, Telemediale Freunde sind meist nicht mehr auf dieser "Erklär- und Interpretations-Ebene" gefangen, sondern nehmen dies in der Stille wahr.

Denn nur in der Stille erfährt man die wahre Spiritualität von Telemedial und nicht in einer kontroversen Diskussion in einem Forum. Wenn man alles auf sich wirken lässt und auf die Feinheiten achtet, dann wird es einem klar.
Sorry, nur Phrasen...telemediale Phrasen.
Wie immer, keine klare Antwort. Dein Standpunkt...kein Hornauergeschwafel.

Mrs. Charming
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 669
Deutschmarkt : 59800
∅Score : 20
Anmeldedatum : 14.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Jennah am Sa Okt 17 2009, 01:41

Licht schrieb:...Sieh es doch mal als ein nichtalltägliches Erlebnis an, diesen Vortrag konsumiert gehabt zu dürfen...
Das war es in der Tat... macht es aber auch nicht besser...
Licht schrieb:...Und was die "Telemedialen Freunde" anbelangt und ihre anscheinend fehlende Bereitschaft ernsthafte und tiefgreifende Diskussionen zu führen, ich glaube, Telemediale Freunde sind meist nicht mehr auf dieser "Erklär- und Interpretations-Ebene" gefangen, sondern nehmen dies in der Stille wahr.
Sollen sie halt "in der Stille" wahrnehmen -aber was passiert danach? Immer noch 'Schweigegelübde'?
--Wenn beispielsweise Sie, Herr Licht, nicht weiter über das V-Thema debattieren wollen, von mir aus. Ich frage mich allerdings, weshalb man dann überhaupt ein Telemedial-Forum eröffnet, wenn man eh nur "erleben" will. Ergibt irgendwie keinerlei Sinn.
avatar
Jennah
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 690
Deutschmarkt : 60552
∅Score : 12
Anmeldedatum : 28.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Mrs. Charming am Sa Okt 17 2009, 01:45

schweizerthai schrieb:
Was gibt dir die Aussage: " [...] wo reinsteckt wo Sch.eiße drin ist [...]"? Erkläre es mir!

Hallo Rotkäppchen.
nur zur letzten Frage:Ich finde es auch nicht ganz normal, wenn man diese Technik verwendet,ja sogar abscheulich den die Natur hat nun mal Frau und Mann geschaffen.
Ich handhabe es einfach so, ich setze mich nicht mit dem Thema auseinander ich lasse die sein.
Was hat ein Mann oder eine Frau davon von einen ZENSIERT..... es ist einfach eine abartige Lust,Trieb.
Die Triebe, die Lust sind dann auch meistens die ausloser für Leid und Zerstörung,nicht zuletzt auf kosten der Seele, der Psyche.
Hua Tschei ha
Silvio

Na wenigstens mal ein klarer Standpunkt, den ich aber nicht teile.
Wer gibt vor 'was normal' ist? Homosexuallität gibt es seit es die Menschheit gibt, nur Jahrhunderte ein Tabu-Thema.
Das heute noch so verbohrte Intoleranz wütet.....schade!

schweizerthai schrieb:Die Triebe, die Lust sind dann auch meistens die ausloser für Leid und Zerstörung,nicht zuletzt auf kosten der Seele, der Psyche.
Harter Tobak, deiner Ausage zu entnehmen.....Homosexuelle sind alle psychisch kaputt.


Zuletzt von Rotkäppchen am Sa Okt 17 2009, 01:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Mrs. Charming
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 669
Deutschmarkt : 59800
∅Score : 20
Anmeldedatum : 14.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von schweizerthai am Sa Okt 17 2009, 01:47

Ich hatte leider keine Zeit die ganzen Sendungen zu sehen,immer nur kleine happen.
Wir können gerne diskutieren.
herz5

schweizerthai
Megafortgeschrittene(r)
Megafortgeschrittene(r)

Anzahl der Beiträge : 346
Deutschmarkt : 50215
∅Score : 60
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von schweizerthai am Sa Okt 17 2009, 01:55

Na wenigstens mal ein klarer Standpunkt, den ich aber nicht teile.
Wer gibt vor 'was normal' ist? Homosexuallität gibt es seit es die Menschheit gibt, nur Jahrhunderte ein Tabu-Thema.
Das heute noch so verbohrte Intoleranz wütet.....schade!

Du hast mich nicht ganz verstanden.

Ich handhabe es einfach so, ich setze mich nicht mit dem Thema auseinander ich lasse die sein.
Ja Du hast schon recht,doch normal ist in der Natur die Zeugung das Weibleine männlein sind dafür geschaffen in erster Linie.Die Lust und Triebe sind später dazu gekommen, denke ich.
Was daraus entstanden ist sieht man ja in den Nachrichten Vergewaltigung kindesmissbrauch umsoweiter.Lust und Triebe sind gefährliche Tabus.

schweizerthai
Megafortgeschrittene(r)
Megafortgeschrittene(r)

Anzahl der Beiträge : 346
Deutschmarkt : 50215
∅Score : 60
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Mrs. Charming am Sa Okt 17 2009, 01:56

Jennah schrieb:[...]
--Wenn beispielsweise Sie, Herr Licht, nicht weiter über das V-Thema debattieren wollen, von mir aus. Ich frage mich allerdings, weshalb man dann überhaupt ein Telemedial-Forum eröffnet, wenn man eh nur "erleben" will. Ergibt irgendwie keinerlei Sinn.
Ja, das muss ich aber auch sagen. Welchen Sinn ergibt dieses Forum?
Gegeseitige Beweihräucherung der telemedialen Freunde?

Mrs. Charming
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 669
Deutschmarkt : 59800
∅Score : 20
Anmeldedatum : 14.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Jennah am Sa Okt 17 2009, 02:02

Rotkäppchen schrieb:Na wenigstens mal ein klarer Standpunkt...
Mhm, das ist sogar sehr klar. Bei Vokabeln wie 'abartig' und 'abscheulich'...

Ich würde ja gern daran zweifeln, dass das eine der Quintessenzen aus der ansonsten reichlich verschwommenen, ausschließlich erlebbaren, 'Telemedialen Idee' ist...

.
.
.

What a FaceaffraidWhat a Face
avatar
Jennah
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 690
Deutschmarkt : 60552
∅Score : 12
Anmeldedatum : 28.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von LICHT am Sa Okt 17 2009, 02:03

Jennah schrieb:
Licht schrieb:...Sieh es doch mal als ein nichtalltägliches Erlebnis an, diesen Vortrag konsumiert gehabt zu dürfen...
Das war es in der Tat... macht es aber auch nicht besser...
Licht schrieb:...Und was die "Telemedialen Freunde" anbelangt und ihre anscheinend fehlende Bereitschaft ernsthafte und tiefgreifende Diskussionen zu führen, ich glaube, Telemediale Freunde sind meist nicht mehr auf dieser "Erklär- und Interpretations-Ebene" gefangen, sondern nehmen dies in der Stille wahr.
Sollen sie halt "in der Stille" wahrnehmen -aber was passiert danach? Immer noch 'Schweigegelübde'?
--Wenn beispielsweise Sie, Herr Licht, nicht weiter über das V-Thema debattieren wollen, von mir aus. Ich frage mich allerdings, weshalb man dann überhaupt ein Telemedial-Forum eröffnet, wenn man eh nur "erleben" will. Ergibt irgendwie keinerlei Sinn.

Ja ich habe das Forum ja in erster Linie schon für Gespräche und Austausch konstruiert. Als neutrale Person habe ich oft versucht, diesem gerecht zu werden und ggf. hier als eine Art Vermittler zu fungieren und nicht parteiisch zu werden. Deswegen wollte ich hier auch nicht Einfluss auf die Gespräche nehmen.

Aber da die "Telemedialen" ja so wortkarg sind, bleibt das wohl jetzt alles an mir hängen, oder wie? Was soll´s, wir sind ja unter uns. In dem Fall von Montag tendiere ich dazu Silvio Recht zugeben. Es gehört wahrscheinlich zum Entillusionierungsvorhaben dazu. Weiterhin sehe ich das Angesprochene u.a. als gesamtgesellschaftliches Problem gegeben, z.B. auch dass sich der Mann immer mehr zum Weichei entwickelt und die Frau immer mehr zum Untier. Das gehört einfach wieder gerade gerückt.

Warum hat es denn Tausende Jahre so funktioniert und nun plötzlich nicht mehr? Man stelle sich mal einen Bauernhof vor und der sonst so "stolze Hahn" würde von den Hühnern getrietzt werden, das ist lächerlich. Die Hühner hören auf den Hahn und nicht der Hahn auf die Hühner. Die Tierwelt ist in ihrer Unschuld noch heil, der Mensch bedarf der Heilung. Sicherlich hätte man das alles mit "schöneren Worten" umschreiben können, aber es wurde von Herrn Hornauer bewusst so gewählt, um uns das auf Massendeutsch klar zu machen.

Sonst hören die meisten nur hin und wieder weg, dieser Vortrag von Montag wird uns aber doch längere Zeit in Erinnerung bleiben. Das hängt mit Herrn Hornauer seinem genialen Verständnis des menschlichen Psyche zusammen. Es ist hier so, dass bei der Psyche des Menschen die negativen Dinge viel leichter und länger haften bleiben, als die positiv oder neutral dargestellten. An die schlechten Dinge erinnert sich der menschliche Geist eben am liebsten. (Warum das so ist, muss man mal einen Psychologen fragen).

_________________
|>>YT Kanal >>>Twitter >>>Telemedial >>>Stream>>YT heute | I love you 5
avatar
LICHT
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2259
Deutschmarkt : 117658
∅Score : 235
Anmeldedatum : 12.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Mrs. Charming am Sa Okt 17 2009, 02:05

schweizerthai schrieb:
Ja Du hast schon recht,doch normal ist in der Natur die Zeugung das Weibleine männlein sind dafür geschaffen in erster Linie.Die Lust und Triebe sind später dazu gekommen, denke ich.
Na im Paradies steppte auch schon der Bär. Wink

schweizerthai schrieb:Was daraus entstanden ist sieht man ja in den Nachrichten Vergewaltigung kindesmissbrauch umsoweiter.Lust und Triebe sind gefährliche Tabus.
Auch diese Dinge gibt es seit es die Menschheit gibt. Früher war nur das Medienangebot ein Anderes und so gab es bedingte Grenzen in denen es bekannt wurde. Aber da spielen noch eine Menge andere Faktoren eine Rolle, die ich jetzt nicht alle aufführen möchte.


Zuletzt von Rotkäppchen am Sa Okt 17 2009, 02:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Mrs. Charming
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 669
Deutschmarkt : 59800
∅Score : 20
Anmeldedatum : 14.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Mrs. Charming am Sa Okt 17 2009, 02:10

Hilfe Herr Hahn Licht, es lebe die Steinzeit.

Mrs. Charming
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 669
Deutschmarkt : 59800
∅Score : 20
Anmeldedatum : 14.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Jennah am Sa Okt 17 2009, 02:11

schweizerthai schrieb:Du hast mich nicht ganz verstanden.

Ich handhabe es einfach so, ich setze mich nicht mit dem Thema auseinander ich lasse die sein.
Ja Du hast schon recht,doch normal ist in der Natur die Zeugung das Weibleine männlein sind dafür geschaffen in erster Linie.Die Lust und Triebe sind später dazu gekommen, denke ich.
Was daraus entstanden ist sieht man ja in den Nachrichten Vergewaltigung kindesmissbrauch umsoweiter.Lust und Triebe sind gefährliche Tabus.
Den Beitrag insgesamt halte ich für eher wenig überzeugend, aber sei's drum, man muss nicht überall seinen Senf dazu geben...
In dem Fall nur zum Rotgeschriebenen: Du lässt "die" sein. Schön. Also kein Sch.wulenklatschen oder so, das is ja schon mal was... mit dem Thema hast du dich allerdings bereits auseinander gesetzt, nämlich gerade hier, indem du die Prädikate 'abartig' und 'abscheulich' verliehen hast.
avatar
Jennah
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 690
Deutschmarkt : 60552
∅Score : 12
Anmeldedatum : 28.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von schweizerthai am Sa Okt 17 2009, 02:12

Harter Tobak, deiner Ausage zu entnehmen.....Homosexuelle sind alle psychisch kaputt
Das habe ich nicht gesagt:
Es ist jedoch nicht im Sinne der Natur,alle die sich von Trieben leiten lassen sind gewisserMassen kaputt,denn wir Menschen haben im Gegensatz zum Tier noch einen Verstand.Es gibt jedoch auch weiblein&weiblein, mendlein mit mandlein die auf dem richtigen Weg sind.
Die Tiere handeln nach Trieben Instinkt um zu überleben.Das ist meine Einstellung und es handelt sich um eine Diskusion,doch kann ich hinter meiner Erkenntnis stehen.

schweizerthai
Megafortgeschrittene(r)
Megafortgeschrittene(r)

Anzahl der Beiträge : 346
Deutschmarkt : 50215
∅Score : 60
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von schweizerthai am Sa Okt 17 2009, 02:19

Nochmal ich beziehe meine aussage auf die die den in die ZENSIERT stecken das können auch Heteros sein,wenn das noch Normal ist ob schwul oder hetero na bitte.Diskusion abgeschlossen,es kommen ja keine Gegenargumente was dabei Normal ist in die schei... zu stecken.
Es gibt aber auch Schwule die befriedigen sich gegenseitig ohne zu stecken.
Bis bald Gruß nach Deutschland No

schweizerthai
Megafortgeschrittene(r)
Megafortgeschrittene(r)

Anzahl der Beiträge : 346
Deutschmarkt : 50215
∅Score : 60
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Mrs. Charming am Sa Okt 17 2009, 02:27

schweizerthai schrieb:Nochmal ich beziehe meine aussage auf die die den in die ZENSIERT stecken das können auch Heteros sein,wenn das noch Normal ist ob schwul oder hetero na bitte.Diskusion abgeschlossen,es kommen ja keine Gegenargumente was dabei Normal ist in die schei... zu stecken.
Es gibt aber auch Schwule die befriedigen sich gegenseitig ohne zu stecken.
Bis bald Gruß nach Deutschland No
Danke für die Aufklärung zum Thema sexuelle Praktiken.

Mrs. Charming
Forumikone
Forumikone

Anzahl der Beiträge : 669
Deutschmarkt : 59800
∅Score : 20
Anmeldedatum : 14.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von LICHT am Sa Okt 17 2009, 02:33



Ich wünsche euch allen eine schöne Nacht. Bis morgen!

_________________
|>>YT Kanal >>>Twitter >>>Telemedial >>>Stream>>YT heute | I love you 5
avatar
LICHT
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 2259
Deutschmarkt : 117658
∅Score : 235
Anmeldedatum : 12.07.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wochenend-Blog: Wie geht es weiter?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten