Was ist telemedial?

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Was ist telemedial?

Beitrag von heinz am Do Nov 19 2009, 21:58

Bist ja auch keiner.

Genau deshalb, weil hier alles so schön krank telemedial ist.
avatar
heinz
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was ist telemedial?

Beitrag von Hage am Do Nov 19 2009, 22:01

Aber was wäre das Forum ohne die Trolle und Fakes? Leider fehlt die telemediale Unterstützung.
avatar
Hage
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Was ist telemedial?

Beitrag von Dj Extro Darko23 am Fr Nov 20 2009, 03:28

Bleifuß schrieb:Und woher nimmst du dir dann deine Urteile über Herrn Hornauer raus? Herr Hornauer hat eben eine andere Bildung. Bildung und Wissen sind zwei verschiedene Dinge.

Gut, ein allerletztes Mal, aber auch nur, weil Du zwischenzeitlich anscheinend die Erkenntnis gewonnen hast, daß Bildung und Wissen zwei unterschiedliche Dinge sind.

Die Urteile (richtig mein Urteil) über Herrn Hornauer entnehme ich seinen Auftritten, seinem Verhalten, den Dingen die er da erzählt, seiner Korpersprache die er da zeigt, seiner Mimik, alles in allem seiner Selbstdarstellung.

Es wurde Dir hier im Forum schon mehrfach erklärt, welche Dinge zur Bildung gehören. Anstand, Scham, Ehre, Respekt, Pietät, Würde, Mitgefühl, Empathie sind ein paar Stichwörter zu diesem Thema. All dies zeigt Herr Hornauer nun einmal überhaupt nicht.
Dies sind aber Dinge, die im täglichen zwischenmenschlichen Umgang immens wichtig sind, die letztendlich auch dazu führen, daß einem andere Menschen dies auch entgegenbringen.
Herr Hornauer muß sich daher nicht wundern -und ich glaube auch nicht, daß er dies tut- wenn seine "Intimität" verletzt wird. Hätte er Bildung, so wäre ihm zum Beispiel auch bekannt, daß man diese Intimität auch dadurch bewahrt, daß man sich nicht selbst dauernd darstellt oder irgendwelchen dümmlichen Mist erzählt. Er will eine "deutschlandweit wichtige Persönlichkeit" sein, gleichzeitig aber seine "Intimität" (besser wohl Privatspähre) gewahrt wissen. Würde er über Bildung (in diesem Fall auch Wissen) verfügen, so wäre ihm klar, daß dies zwei absolut konträre Dinge sind. Entweder man ist eine "öffentliche Persönlichkeit" und wird von den Medien, anderen Menschen, der Welt unter Umständen "in der Luft zerrissen", oder man verzichtet gänzlich auf Öffentlichkeit und bewahrt sich damit seine Privatspähre und Intimität.

Nur zu Deiner Information, ich gibt noch viele andere "öffentliche" Menschen, denen ich jede Form von Bildung abspreche bzw. von denen ich behaupten würde, daß sie nur über eine rudimentäre Bildung verfügen. Eine davon ist zum Beispiel Kai Diekmann, eine weitere Herr Schwarzenegger oder Herr Möller, Frau Scheitzer würde ich auch dazuzählen oder Ulla Schmidt . Die Liste liese siche lange, sehr lange fortsetzen.

Mein Urteil über diese Menschen bilde ich mir genauso wie bei Herrn Hornauer. Ich bin jederzeit bereit, dieses Urteil zu revidieren, allerdings müssten diese Menschen dazu (um bei Deinem netten Ausdruck zu bleiben" "Taten folgen lassen". Wobei es einige gibt, die zwischenzeitlich verstorben sind (z.B. Prinzessin Di), deren Eindruck also für immer so stehen bleiben wird. Ich weiß, viele halten Di für die "Prinzessin der Herzen". In meinen Augen war sie nur ein kleines, ungebildetes und unwissendes aber pressegeiles Mäuschen das wußte, wie man einen Augenaufschlag richtig einsetzt und wußte, wie man die Presse zum ganz persönlichen Lakai macht.

Auch Herr Hornauer oder Du hätten die Möglichkeit, daß ich mein Urteil revidiere. Ich schaue und lese weiter. Bis jetzt sehe ich aber noch nicht einmal die Taube mit dem Zweig im Schnabel, vom Land gar nicht zu reden, daß ich in die Verlegenheit komme meine Meinung oder mein Urteil ändern zu dürfen oder können.

Falls Du für jeden der zur Bildung gehörenden Begriffe eine Erklärung brauchst warum Herr Hornauer über diese nicht verfügt und woran man dies merkt: Frage im Forum nach (dazu müßtest Du aber Menschen mit Verstand und Kritikfähigkeit als User zulassen) oder frage in anderen Foren/Plattformen nach. Informiere Dich über die Begriffsdefinitionen und DENKE EINMAL selbst nach.

90 % von dem was du schreibst ist sinnlose ZENSIERT, aber das weißt du ja selber, da du mit deinen Kreisgesprächen offensichtlich nur nerven willst.
avatar
Dj Extro Darko23
Megafortgeschrittene(r)
Megafortgeschrittene(r)

Anzahl der Beiträge : 218
Deutschmarkt : 46482
∅Score : 271
Anmeldedatum : 11.08.09
Alter : 33

Benutzerprofil anzeigen http://www.michy4u.de/

Nach oben Nach unten

Re: Was ist telemedial?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten