Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von Armin am Fr Dez 17 2010, 21:53

Hallo lieber 4EVER, liebe weltweit Trauernden und sonstigen wahren Verbundenen,

jetzt wo meine bescheidene Wenigkeit völlig zu Unrecht, halt weiterhin der Welten Lohn, aus YouTube geworfen wurde, bin ich darüber natürlich sehr nachdenklich und verärgert. Danke allen für die herzliche Anteilnahme und nun sehe ich auch meine echten Freunde in diesem Videoportal. Wenn ich nochmals da wäre, würde ich einiges ändern. So oder so, mein Kanalangebot wurde von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH gezielt über einen hintervotzigen Dreckweg zerstört.

Zum aktuellen Zeitpunkt muss ich davon ausgehen, dass es Herr Thomas G. Hornauer persönlich veranlasst hat. Keine schöne Art & Weise, man hätte mich auch über KanalTelemedial1 oder Merlino5003 anschreiben können und die beanstandeten Videos wären von mir rückstandslos gelöscht worden. Alleine die Telemediale Kochschule war nur eine kurz zusammengefasste Dokumentation der Realitäten, unverzerrt und selbst eine von den teilnehmenden Damen war begeistert. Für mich leider nicht nachvollziehbar und ich bin menschlich zutiefst im Negativen von "Prinz Scheinheilig", Herrn Thomas G. Hornauer, enttäuscht und nun auch auf diesem Weg des Hinterhalts berührt worden.

Nur er kann es im Prinzip rückgängig machen und bei YT einen Widerspruch einlegen, so dass ich mit meinem Kanal und eventuell den Video wieder da bin, schließlich ist er der Geschäftsführer von meinem Zerstörer, der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH. Nicht einmal eine offizielle Stellungnahme seinerseits zeigt deutlich, wie er sich im Endeffekt dafür noch interessiert. Wenn er es wirklich veranlasst hat, dann rate ich allen, nehmt Abstand von Telemedial und strafft mit Missachtung. Kämpft für meine Gerechtigkeit und findet die Übeltäter dieser bodenlosen Gemeinheit. Ich bin Opfer!

Wenn Herr Hornauer keine Schuld trifft, die Täter sind dennoch alle in Amerika bei YT. Diese gezielte Dreckaktion hat mir das Konto gekostet und es muss bewusst geschehen sein. Entweder Thomas Hornauer persönlich oder ein Mensch, welcher diesen enorm hassen muss, warum auch immer. Wenn Herr Hornauer irgendetwas an meiner Wenigkeit oder insgesamt noch etwas an Telemedial im Positiven liegen sollte, dann sollte er sich zu diesem Schwachsinn in der Öffentlichkeit äußern. Hatte im Prinzip tagtäglich mit solch einer miesen Tat gerechnet und nun ist es halt wahr geworden. Der Fall hat für mich ganz klar etwas von Aktenzeichen XY ungelöst und ich tappe echt im Dunkeln. Soviel von mir, es ist dann halt an dieser Stelle "Schluss, Aus und Vorbei", bis auf weiteres. Ich will eine klare reine Aufklärung und Aufarbeitung.

Schade Schade, aber irgendwie doch ein sehr abstraktes Ende für mein kleines YT-Portal. Wünsche allen treuen Mitfühlenden gesegnete Feiertage, alles erdenklich Liebe und Gute für privates und berufliches in Hinblick auf 2011.

Es war einmal...
Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH.

Besondere Grüße an 4EVER, Riccarda, TaubeTula und DerGruender für die lieben Worte.
avatar
Armin
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von JamesB am Fr Dez 17 2010, 23:40

Sehr geehrter Herr Armin Pech,

auch ich bin mehr als überrascht und enttäuscht, dass Ihr YT-Kanal in dieser Form gelöscht wurde. In einer gewissen Hinsicht kann ich natürlich mitfühlen, da mein ursprünglicher YT-Kanal im Mai 2010 mit über 900 Videos gelöscht wurde; dann ebenfalls im August dieses Jahres der 2. Versuch, ein entsprechendes YT-Konto aufzubauen.

Generell bin ich bei YT mehr als enttäuscht, dass solche Aktionen - ohne vorherige Ankündigung - erfolgen können. Auch trotz Widerspruch bei YT in den USA erreichte mich keinerlei Antwort von YT - einfach nur die Standard-Mitteilung, dass entspr. Verstöße vorgelegen hätten. Bei der Löschung des 2. aufgebauten Kanals im August 2010 (dessen Verstöße von der gleichen Firma gemeldet wurden) war der Hauptgrund die Videos von "Ivan". Zuvor hatte ich direkt "Ivan" angesprochen, nach einer kurzen Zeit gab er die Mitteilung, dass er seine musikalischen Beiträge zulässt, er wäre zwar nicht überaus erfreut darüber, allerdings erlaubte dieser diese Sendung - nur teilte er mit, dass evtl. Thomas G. Hornauer etwas dagegen hätte.

Die Firma, die die Verstöße meldete, ist die Medienfirma von Thomas G. Hornauer in Wien. Allerdings denke ich, dass die eigentliche Veranlassung zur Löschung auch Ihres YT-Kontos keinesfalls Thomas G. Hornauer selbst getan hat. Es kann natürlich sein, dass ich damit in eine falsche Richtung denke, jedoch Thomas G. Hornauer ist der Kenntnis bewusst, dass Dateien und auch Videos, die sich im Internet befinden, auch keinesfalls generell gelöscht werden können.

Stark vermute ich, dass evtl. irgendwelche Anhänger von Thomas G. Hornauer die Löschung vornahmen, vielleicht auch Herr Egner o. a. - allerdings nicht Thomas G. Hornauer selbst.

Auch ich wünsche Ihnen eine gute geruhsame und fröhliche Weihnachtszeit und natürlich einen guten Übergang ins neue Jahr 2011. Wie am Anfang angedeutet, bin ich auch sehr berührt und entsetzt über die Löschung Ihres YT-Kanals.

In Verbundenheit -

Ihr JamesBond007original
avatar
JamesB
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von Armin am Sa Dez 18 2010, 02:36

Danke, lieber Herr Bond, für Ihr ehrliches Mitgefühl. Wünsche Ihnen und Ihrer Gattin ebenfalls von Herzen wundervolle Weihnachtstage und einen Guten Rutsch aus Level Zwanzigzehn. Auch ich war und bin immer noch sehr schockiert über die bösartige Zerstörung des wohl weltweit größten unverzerrten Telemedialarchivs aller Zeiten, welches Sie lange in Amerika angeboten hatten. Das ist eine vorbildliche Arbeit für Telemedial, Thomas Hornauer und dessen treuen Anhänger gewesen. Ganz großes Kino und dieses Ende hat auch Ihr ehrenwertes Kanalangebot in dieser Weise nicht verdient. Schön, dass Sie dennoch nie das Handtuch endgültig geworfen haben, meinen Respekt und meine Verehrung für Ihre treuen und zuverlässigen Dienste!

Ebenfalls stimmt mich das Aus von Herrn E-Abfall sehr traurig und irgendwie habe ich das Gefühl, wir sind alle drei Opfer der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH geworden. Bei mir ist es zwar offensichtlich, aber irgendwie glaube ich, dass diese auch bei Ihnen und E-Abfall für die Vollzerstörung hauptverantwortlich ist. Wir hatten alle im Schwerpunkt Telemedialvideos und nur der Rechteinhaber konnte uns eigentlich damit von dem Videoportal kicken.

Zuletzt konnten Sie mir ja mit Ihrer Mail durchaus ein wenig Licht ins Dunkle bringen und weiß nun ein wenig mehr aus glaubwürdiger Quelle. Kurios auch, Merlino5003 hatte mir mit Grüßen aus Erding im Prinzip meine Kanallöschung bereits zuvor angekündigt, seitdem spürte ich das Ende tagtäglich näher kommen.

Habe nie ganz diese Telemedialen YT-Verstrickungen knacken bzw. durchleuchten können. Vieles ist mir einfach abstrakt und suspekt zugleich. Will nun auch gar nicht mehr wissen, was es z.B. mit Amtsraetle, SuperTelemedial oder LPoser genau auf sich hat und warum die TaubeTula so megageil auf den Rechtsbeistand von Thomas ist. Jeder hat seine Daseinsberechtigung und solange die Amis einen nicht vor die Tür setzen, sollen die sich austoben wie sie wollen. Ein Hoch auf den Lichtarbeiter Tom, bei ihm weiß man wenigstens auf Dauer wo man dran ist und was man erwarten kann. Einfach eine gute und treue Seele vor SEINEM Herrn. Übrigens, der Kanalzerstörer ist aus meiner Sicht männlich und onaniert bestimmt aktuell mehrmals täglich vor Freude.

Trotzdem, kuriose Verstrickungen und wegen u.a. den harmlosen Kochschulvideos, welches nichts Diffamierendes beinhalten haben, den Kanal zu verlieren, ist schon hart. Hätte man anders lösen können, statt dieser Ankreidung bei den Amis. Nicht einmal die Musik vom Ivan war im Original mit drin, selbst die schwarzhaarige Hauptprotagonistin fand beide Videos gelungen und unterhaltsam. Nun ist sie meine Entlastungszeugin Number One. Eigentlich hatte ich in diesen Dingen keinen größeren Ärger mit YT und damals bei den Teleshoppingstarhostessvideos waren sie auch sehr kulant und gaben mir zwar keine konkrete Rückantwort, aber sie schrieben zumindest im Allgemeinen zurück. Vor wenigen Tagen hatte ich noch alle Videos rausgenommen, wo urheberechtliche Probleme auftreten könnten. Zusätzlich hatte ich alle Videos mit beanstandetem RTL-Material exklusiv zu Clipfish rübergeladen.

Das aktuelle Hauptkernproblem waren diese dummdämmlichen Mehrfachmeldungen der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH und ihrem Geschäftsführer Thomas G. Hornauer. Dies hätte man locker, fair und durchsichtig im Separee regeln können und ich hätte die störenden Videos gerne alle unverzüglich gelöscht, aber es war leider anders. Ein weiterer Aspekt des Schwachsinns, z.B. die Kochschule war seit August Online. Keine Beschwerde gab es für den unverzerrten Zusammenschnitt des Events.

Mich hat Thomas Hornauer nun zu 99,97% verloren, aber u.a. die Kochschulvideos findet man weiterhin versteckt und öffentlich auf vielen Videoportalen dieser Welt.

Nach diesem liebevollen Feedback von Herrn Bond musste ich einfach nochmals kurz die Gelegenheit ergreifen und mich zu den Ereignissen ein wenig hier abreagieren.

Das war das Wort zum 4. Advent und ich wünsche allen ein besinnliches Weekend.

PS: Ein bisschen enttäuscht bin ich über die fehlende Anteilnahme gezielt aus Austria und lieber Herr Egner, sparen Sie sich Ihren verlogenen Dreck und machen Sie lieber mal endlich was nährwertvolles am Tag und werden Sie zum Held, in dem Sie dafür sorgen, dass alle drei von mir angesprochenen Telemedialen Kanalangebote, bald wieder unversehrt in ihrer vollen Schön- und Reinheit nach Amerika, zu YouTube, zurückkehren. Ansonsten verschonen Sie mich und die Welt mit Ihren Unwahrheiten.
avatar
Armin
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von Armin am Sa Dez 18 2010, 02:51

Ein kurzer Nachtrag noch, ich habe viele Kanalangebote in YouTube gesehen, welche nach meiner Meinung wirklich an Grenzen gehen und hochgefährlich und kriminell sind. Wenn dann allerdings meine Wenigkeit, Herr Bond und E-Abfall eliminiert werden, wegen lächerlicher Beanstandungen von u.a. der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH oder von einem Radio Television Luxemburg, welches nur ihr blödes Clipfish pushen will, dann spinnen die Amis halt, aber never ever wir! Undank bleibt halt der Welten Lohn.

@Herr Hornauer: Veranlassen Sie lieber die Rauslöschung von Ihrem Votzenzeug aus dem Internet oder von dem ganzen braunen Dreck, welchen man da über Sie findet. Ihre Kochschule war im Vergleich da wirklich wahrhaftiges Gold im Gegensatz dazu.
avatar
Armin
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von Tubi am Sa Dez 18 2010, 06:54

An die Herren Pech und Bond!

Mit Bedauern nehme ich Ihre Kontolöschungen zur Kenntnis. Schließe mich Herrn Bonds Meinung an, hinter diesem Hinterhalt steckt Herr E. aus B. mit dem YT-Konto SuperTelemedial.
avatar
Tubi
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von BBrother am Sa Dez 18 2010, 22:47

Code:
http://er.oeff.net/images/sackreis.jpg


avatar
BBrother
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von 4EVERTGH am So Dez 19 2010, 00:14

^
|
Kleiner Scherz am Rande Wink

Lieber Armin, ich freue mich natürlich über alles, hier sehr intensive Lebenszeichen von dir zu empfangen. (Gruß auch an den lieben James, der sich nach wie vor den A aufreißt...!)

Tja was soll man zu dem ganzen Schlamassel sagen, es gleicht einer mittleren Katastrophe. Schließlich warst du derjenige, der mit Abstand
am meisten in das leider hoffnungslose Unterfangen "Telemedial" beim großen Bruder investiert hast.

Keiner hat jemals mehr Energie, Zeit und Intelligenz in die Sache reingesteckt wie du.
Keinem Lichtarbeiter dieser Tube ist es je zuvor gelungen, Telemedial aus dem Sumpf der Großen Unbekannten auf der Tube zu ziehen und etwas völlig Neues, nie Dagewesenes zu erschaffen: eine völlig neue Community.

Du lieber Armin hast mit deinen legendären Event Chats den Grundstein dafür gelegt und dies gilt es zu würdigen.

Keine Taube Tula, kein SuperTelemedial, kein LPoser, keine Nadine etc. hätten jemals auf der Tube das Licht der Welt erblickt.

Auch Thomas G. Hornauer bezeichnete dich nicht zu Unrecht als DEN "Wahren Meister"...

Was soll also geschehen? Besteht irgendwie die Möglichkeit TGH telefonisch zu erreichen und ihm die Situation nahe zu bringen?

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn TGH da ein Veto einlegt und die Schei...was seine Angestellten dort verzapften wieder ausbügelt.

Ansonsten DANKE dir für ALLES. Du warst für jede/n von uns, immer präsent...immer da auf der Tube, immer engagiert und
DU bist für jeden von uns eine Bereicherung (gewesen).

ARMIN DANKE du bist super DANKE und und bitte lass uns alle wissen, sobald es Neues gibt

Anmerkung: ArminPech lebt derzeit noch hier weiter:
http://www.clipfish.de/user/arminpech Danke


Zuletzt von 4EVERTGH am So Dez 19 2010, 00:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
You better start training, you better start taking your vitamins, and you better start saying your prayers.
What'cha gonna do brother when 4EVERTGH runs wild on you?

avatar
4EVERTGH
Agitator
Agitator

Anzahl der Beiträge : 141
Deutschmarkt : 44001
∅Score : 1
Anmeldedatum : 28.08.09

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von Suizid am So Dez 19 2010, 00:18

H**g Dich auf, Armin. Ist besser so. Hat doch keinen Wert mehr.
avatar
Suizid
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von Armin am So Dez 19 2010, 19:06

Herzlichen Dank, lieber 4EVER, für Deine uneigennützigen Worte der Wertschätzung und Würdigung in Richtung meinereiner. Freut mich, wenn einige wenige meine konstruktive Unterstützung von Telemedial doch sehr zu schätzen wissen. Ich habe 100% Vollgas für diese von vielen weiterhin verkannte revolutionäre TV-Idee gegeben. Bereue dies nicht.

Der allgemeine Menschenverschleiß in den Jahren der Machenschaften der Thomas Hornauer Gruppe in den Medien ist im Prinzip allgegenwärtig bekannt und es würde absolut den Rahmen sprengen, wenn ich Verstoßene ausführlich beim Namen nenne. Denke gerade u.a. an Jeet & Sabine, Johanna K., diverse Angelas, liebe Crewmitglieder, Össis, Michys und die von Frauen und Männer von Herzen Gleichbegehrte Nadine.

Jetzt gehöre ich ungerechter Weise halt auch zu dieser langen Liste dieser Menschen. Egal ob es der Telemedial-Gründer Thomas Hornauer selbst befehligt hat, er ist der Geschäftsführer der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH, bekanntlich einer der populärsten und mächtigsten Medienunternehmer der Welt, wohl der beste aller Zeiten. Wenn er wollte, könnte er locker bei Google/YouTube diese Angelegenheit korrigieren, aber ob dann die Videos unversehrt wieder online sind, würde in den Sternen stehen.

Es wird ihm aber eher an seinem Allerwertesten, viele würden schreiben an seinem Riesenhinterteil, vorbeigehen und ich werde garantiert nicht mit einem neuen Telemedial-Kanalangebot zurück zu den Amis kehren. Dafür war die entgegengebrachte Aufmerksamkeit in den letzten Monaten doch stark rückläufig und was man nicht ausreichend achtet verschwindet halt bekanntlich irgendwann. Nun ist es halt soweit.

Gerne hätte ich mal ein Statement von Arthur oder Thomas Josef, aber die hüllen sich kurioser Weise in Schweigen, als ob die etwas mit meiner Vollzerstörung zu tun haben. Silvio wird sich bestimmt bald noch zu Wort melden und von Tula würde ich auch ein wenig mehr Hintergrundinformationen dazu wissen, denn diese weiß garantiert mehr.

Bevor ich mich hier wiederhole, verweise ich auf meine vorherigen Kommentare im aktuellen Themenabschnitt dieses auch viel zu wenig gewürdigten Herz5-Forums. Großartig, lieber 4EVER, dass Du trotzdem so ehrgeizig an jenem festgehalten hast.

Verstehe wirklich viel Spaß, aber dies war der falsche Weg, lieber Herr Hornauer. Schauen Sie mal alleine unter Telemedial in YT, was man da für einen Dreckmist findet. Verweise da speziell an völlig diffamierende Video, welche eliminiert werden sollten. Stattdessen kreiden Sie mich u.a. mit den harmlosen und unverzerrten Kochschulclips in Amerika an und sorgen für ein Kanalverbot meinserseits. Selbst die schwarzhaarige Hauptprotagonistin fand die Videos sehr gelungen. Haben Sie etwa Tomaten auf den Augen? Ihr V-Zeug aus dem Zusammenhang gerissen, Telemediale Nazivideos und sonstiges diffamierendes finde ich vor, aber da gehen Sie nicht gegen vor. Ein Skandal! In meinem Fall sehe ich ein gezieltes Missverständnis in der Selbstverständlichkeit oder eventuell auch in der Kommunikation im Rahmen eines Befehls an Ihre Crew ihrerseits.

Außerdem, lieber Feinde, Großgegnerschaft und Kritiker, spart euch hier solchen Dreckschund und bleibt über der Gürtellinie, werdet konstruktiv und achtet die Würde. Kann mir gut vorstellen, wer diese Blödsinnkommentare alle geschrieben hat. LPoser, Thako & Co. seien an dieser Stelle gezielt gegrüßt, denn diese freuen sich doch sehr.

Allen nur die besten Wünsche und ich gebe mir nun die finale Charlotte Elisabeth Grace Roche - Kugel, pünktlich zum Fest und mal sehen, ob Herrn Hornauer dies nochmals rückgängig machen wird oder dazu zumindest mal in der Öffentlichkeit Stellung bezieht. Hätte man mich zuvor unkomplitiert im Separee angeschrieben (dachte eigentlich so eine Vertrauensbasis wäre da), dann wären die beanstandeten Videos von mir höchstpersönlich alle rückstandslos gelöscht worden, aber der ehrenwerte Herr wollte es bekanntlich anders und ich wurde in Amerika gemeldet und der Kanal gekündigt.

Ich bin das Opfer, weiterhin stinksauer, Rechteinhaber hin oder her, keine feine Art!
avatar
Armin
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von Egal am So Dez 19 2010, 20:31

wayne . . . .
avatar
Egal
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von TOP! am Mo Dez 20 2010, 23:22

ARMIN PECH

4 LIFE

Für immer in meinem Herzen!
avatar
TOP!
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von Egal am Di Dez 21 2010, 02:07

Nette Selbstgespräche, 4Ever. Du bist so armselig.
avatar
Egal
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von Hornauer am Sa Dez 25 2010, 04:14

Ich war's nedde. Nun geb Ruh.

Thomas G. Hornauer
(SPIAK und Prinz)
avatar
Hornauer
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Es war einmal... Armin Pech, zerstört von der KANAL TELEMEDIAL PRIVATRUNDFUNK GMBH

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten